Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOC, Villa di Corlo

Artikelnummer: 1005 Kategorien: ,

Beschreibung

Anbaugebiet und Weinausbau:

Aus dem Herzen des lukullisch weltberühmten Gebietes der Emilia-Romagna, unweit der lokalen Metropole Modena stammt dieser Wein. Im Gegensatz zu den vielen unmöglichen Lambrusco-Weinen aus dem Super-markt hat sich das seit dem 16. Jhdt. bestehende Familienweingut Villa di Corlo der kompromisslosen Qualität und damit der Erzeugung hochwertiger Spitzenlambruschi verschrieben. Dieser spezielle Lambrusco besteht nun aus dem gleichnamigen Klon, welcher in der Gegend um Castelvetro angebaut wird. Der Wein wird nach einer kurzen ca. 1-wöchigen Maischestandzeit im Edelstahltank weiter ausgebaut und dann nach ca. 6 Monaten auf Flaschen gezogen. Dadurch, dass ein Teil der Gärung im Drucktank erfolgt, behält er einen Teil der Gärungskohlensäure und hat ein belebendes Prickeln.

 

Farbe:

intensives kirschrot

 

Geruch:

In der Nase haben wir einen sehr fruchtbetonten Duft nach Himbeeren und Erdbeeren, aber auch nach reifen Kirschen. Dazu kommen noch einige florale Anklänge.

 

Geschmack:

Im Mund ist der Lambrusco durch die leichte Kohlensäure sehr erfrischend, mit einer feinen Säure und relativ leichten Tanninen. Vor allen Dingen die fruchtigen Komponenten füllen den Mund aus.

 

Lagerung:

2-3 Jahre

 

Alkoholgehalt:

11% Vol.

 

Trinktemperatur:

16-18° C, im Sommer evtl. auch leicht gekühlt bei 14º C servieren

 

Essensempfehlung:

Dieser traditionelle Wein eignet sich hervorragend zur lokalen Küche mit ihren in erster Linie fleischigen Spezialitäten. Sei es nun der berühmte Schinken aus Parma, oder eine deftige Salami oder Coppa, der Lambrusco harmoniert sehr gut mit allen diesen Vorspeisen. Aber auch zu Teigwaren mit Fleischsoße, oder einer deftigen Lasagne ist er ein attraktiver Begleiter.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOC, Villa di Corlo“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.