Kokos-Bananen-Törtchen mit exotischen Früchten an Vanillejoghurtcreme und Kiwimousse

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse Kokosflocken
  • 200 ml süße Sahne
  • 160 ml Kokosmilch
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Maismehl
  • 10 kleine trockene Amaretti
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 3 reife Kiwis
  • 1 Banane
  • Butter für die Förmchen
  • 200 ml Vanillejoghurt
  • 1 Vanillezucker

Zuerst die Kokosflocken in einer Tasse mit 100 ml Sahne vermischen und stehen lassen, damit sie kurz durchziehen.

Eier, Zucker, Maismehl und Kokosmilch in eine Schüssel geben und mit dem Mixer vermischen. Die Banane mit der Gabel zerdrücken und darunter mischen.

Dann die Kokosflocken dazu geben und die Amaretti mit der Hand darüber bröseln. Alles nochmals mixen und in gefettete Donutförmchen füllen.

Im Backofen auf 180 Grad backen (nicht auf Umluft).

Die Kiwi schälen, mit dem Pürierstab zerkleinern und 1 Esslöffel Puderzucker dazugeben.

Das Vanillejoghurt mit den restlichen 100 ml Sahne in eine Schüssel geben, 1 Esslöffel Puderzucker und den Vanillezucker dazu geben und mit dem Schneebesen schlagen.

Wenn die Bananen-Kokostörtchen braun gebacken sind, aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, aus den Förmchen lösen, auf einen Teller geben und mit dem Kiwischaum, Vanillejogurt und den Früchten nach Wahl (Sternfrucht, Kaktusfrucht, Kiwischeiben, Kapstachelbeere und Litschi) dekorieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Rückmeldung ist uns wichtig. Seien Sie versichert, dass Ihre E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht wird.

Bitte warten Sie einen Augenblick...